Mitmachen

Mitmachen statt meckern!

Der deutsche Bundestag bietet die Möglichkeit, sich durch die Beteiligung und das Einbringen von online-Petitionen für unser Land zu engagieren (unabhängig von einer Partei). Viele Kleinigkeiten des täglichen Lebens können verbessert werden, wenn mehr Menschen sich beteiligen und für bessere Zustände eintreten. Deshalb bitte ich Sie: Engagieren Sie sich und lesen Sie einmal die Petitionen durch...

Hier nun der Link zu den Petitionen des deutschen Bundestags

Christenverfolgung

Viele Christen leiden unter Verfolgung - sie brauchen unsere Hilfe. Das Menschenrecht auf Religionsfreiheit, den Wechsel der Religion und auch den Austritt aus einer Religionsgemeinschaft ist in vielen Ländern nicht garantiert. Darum gibt es auf dieser Seite Informationen über die Lage der Menschenrechte, insbesondere dem Recht auf Religionsfreiheit.

Organisationen, die sich vor allem mit dem Thema Religionsfreiheit beschäftigen:

Kritisch finde ich es, wenn Christen meinen, sich gegen eine vermeintliche "LGBT-Ideologie" positionieren zu müssen. Das habe ich bei diesen drei verlinkten Organisationen aber bislang nicht wahrgenommen (falls es entsprechende Belege für Homophobie/Transphobie bzw. gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in diesen Gruppen gibt, bitte ich um Information per Mail / Kontaktformular.)

Im Blick auf LGBT-Anliegen freuen sich Vereine über Engagement:

Lobbyismus

Demokratie wird unglaubwürdig, wenn Lobbyisten zu viel Einfluss auf die Politik nehmen und diese nicht mehr dem Willen der Mehrheit, sondern Einzelinteressen von Firmen und Verbänden entspricht. Daher ist es sinnvoll, sich über Lobbyismus zu informieren und ggf. dagegen selber aktiv zu werden.

Linkempfehlung:

Warum sich ehrenamtlich engagieren?

Es hilft anderen Menschen und es hilft einem selbst, wenn man nicht nur um sich selber kreist, sondern die Anliegen, Sorgen und Nöte anderer Menschen in den Blick nimmt. Es gibt Forschungsergebnisse, dass das Engagement für andere Menschen einem helfen kann, aus Depressionen und "kreisenden Gedanken" herauszukommen. Dazu braucht es in der Regel erst einmal nicht viel. Sich selbst zu einem Thema zu informieren und dann ggf. zu überlegen, wie man Anliegen einer Organisation unterstützen kann - das geht erst einmal auch ohne irgendwelche Spenden. Und viele Organisationen freuen sich über Menschen, die in ihrer Freizeit ehrenamtlich mitmachen!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer