Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte

nicht nur dem privaten Markt überlassen werden im Blick auf Regeln und Auflagen. Vielmehr ist das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung im Blick auf Menschen, die eine Vorerkrankung hatten und angeben müssen unter Umständen von existentieller Bedeutung. Daher sollte die #Gesundheitspolitik dafür sorgen, dass der Zugang zu diesen Versicherungen für alle Menschen möglich wird (nicht nur die, die gesund sind).

Gottesdienste in Zeiten von Covid-19

>>Desweiteren gelten strenge Auflagen für öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen bis 50 Personen: Bei diesen "muss der Veranstalter eine Anwesenheitsliste führen, die Name, Adresse, Anschrift und Telefonnummer erhält. Diese Liste muss mindestens vier Wochen aufbewahrt werden und auf Verlangen des Gesundheitsamtes vollständig ausgehändigt werden".<< so die Süddeutsche Zeitung in einem Bericht, welche Folgen das Sars-Co-2 Virus inzwischen in Berlin hat.

Medienarbeit

Linksammlung zur Berichterstattung über meine Person und meine eigene Öffentlichkeitsarbeit/Medienarbeit...

Rückblick ----------------------------------

2020

2019

Von einem Medikament gegen das Coronavirus berichtet

die Nachrichtenagentur amerika21 hier unter diesem Link: https://amerika21.de/2020/02/237551/kuba-medikament-corona-virus-china

Was leider unklar ist: Wieso wird dieses Medikament nicht in Europa eingesetzt, um Todesfälle zu verhindern? Selbst wenn es vielleicht nicht alle Zulassungsverfahren durchlaufen ist, ist es doch besser, es "offlabel" auf eigenes Risiko zu verwenden, als daran zu sterben...

Dorothea2 Mi., 26.02.2020 - 11:08

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer